Thomas R. Hoffmann 

 Seien Sie Gast in meiner Kunstkammer 
 

KUNST BEREITET FREUDE. 

KUNST BEDEUTET GLÜCK. 

KUNST IST MEIN LEBEN.

Herzlich Willkommen in meiner KUNSTKAMMER. 

Spezialisiert auf die Vermittlung von Kunst jedweder Art biete ich Ihnen als Einzelperson, Gruppe oder Institution professionelle Kunstvermittlung sowohl auf digitalem Weg wie auch in realer Präsenz. 

Fundiertes Fachwissen, vielfältige Praxiserfahrung und nahezu endlos sprudelnde Kreativität sind meine Basis, Ihnen individuell und spannend Kunst nahe zu bringen. Das ich vor Kurzem vom BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit ausgewählt wurde, um die Tätigkeiten des Kunsthistorikers deutschlandweit zu repräsentieren, steht für meine vielfältigen kunsthistorischen Referenzen.

Ihre persönlichen Wünsche sind mein Leitfaden, nach dem ich das für Sie passende Kunstprogramm gestalte. Ein ausführliches Gespräch mit Ihnen bildet dafür den Auftakt.

Ich freue mich auf die Kontaktaufnahme mit Ihnen!

Mit besten Grüßen

Ihr

Thomas R. Hoffmann


MEINE TERMINE 2024!

Aktualisiert am 22. Juni 2024 

VERPASSEN SIE KOMMENDE WOCHE KEINESFALLS MEINE BEIDEN LETZTEN VORTRÄGE VOR DER SOMMERPAUSE - zu MICHELANGELO (25. Juni) und CASPAR DAVID FRIEDRICH (26. Juni) - Reservierung notwendig - siehe unten!

SEHR WICHTIGER HINWEIS

Wenn Sie als Gruppe eine Führung in den Sonderausstellungen Caspar David Friedrich (Berlin, Alte Nationalgalerie, 19.4. bis 4.8.2024)Maarten van Heemskerck (Berlin, Sonderausstellungshallen Kulturforum, 26.4 bis 4. 8. 2024), Andy Warhol (Berlin, Neue Nationalgalerie, 9.6. bis 6.10.2024) oder Frans Hals (Berlin, Gemäldegalerie, 12.7. bis 3.11.2024) mit mir buchen möchten, sollten Sie sich zeitnah bei mir melden, damit wir in meinem Kalender noch einen Termin finden können!

URANIA POTSDAM

Dienstag, 25. Juni 2024

18 bis 19:30 Uhr

DAS ALTE IM NEUEN - MICHELANGELO


CENTRE BAGATELLE

Mittwoch, 26. Juni 2024

19:30 bis 21 Uhr

Voranmeldung und Tickets reservieren!

Exklusiv für den Kunstverein Centre Bagatelle konzipierter Vortrag zu CASPAR DAVID FRIEDRICH - UNENDLICHE LANDSCHAFTEN (Sonderausstellung Alte Nationalgalerie Berlin)


GEMÄLDEGALERIE BERLIN

Sonntag, 30. Juni 2024

14 bis 15 Uhr

Wie politisch malen die Alten Meister?


URANIA BERLIN

1. September 2024

16 bis 17:30 Uhr

FASZINATION IMPRESSIONISMUS


12. September 2024

17:30 bis 19 Uhr

Wege in den Klassizismus - von Jaques Louis David bis Karl Friedrich Schinkel


23. Oktober 2024

17:30 bis 19 Uhr

Wege in die Romantik - von Eugene Delacroix bis Francisco de Goya









Kunstvermittlung vom Mittelalter bis in die klassische Moderne - Real vor Ort oder über Zoom

·  AKTUELLE SONDERAUSSTELLUNGEN

CASPAR DAVID FRIEDRICH - UNENDLICHE LANSCHAFTEN (Berlin, Alte Nationalgalerie, bis 4.8.2024)

GERHARD RICHTER. 100 WERKE FÜR BERLIN (Berlin, Neue Nationalgalerie, bis 2026)

MARTEN VAN HEEMSKERCK - FASZINATION ROM - MARTEN VAN HEEMSKERCK ZEICHNET DIE STADT (Berlin, Sonderausstellungshallen Kulturforum, bis 4.8.2024)

ANDY WARHOL - VELVET RAGE AND BEAUTY (Berlin, Neue Nationalgalerie, bis 6.10.2024)

FRANS HALS - MEISTER DES AUGENBLICKS (Berlin, Gemäldegalerie, 12.7. bis 3. 11. 2024)

CASPAR DAVID FRIEDRICH - WO ALLES BEGANN (Dresden, Albertinum und Kupferstichkabinett, 24.8.2024 bis 5.1.2025)

KUNSTGESCHICHTE IM DETAIL               

Liebe und Musik in der holländischen Genremalerei des 17. Jahrhunderts 

Das Bild im Bild - versteckte Schlüssel zum Lesen von Gemälden

Der Blick aus dem Bild - Kontaktaufnahme mit dem Betrachter

Ebenbild und Reflexion - der Spiegel als sinnspendendes Element in der Malerei

Der Vorhang in der Malerei - von der Kunst, ein Geheimnis zu lüften

Macht- und Stilvergleiche - Das Goldene Zeitalter in Holland und Spanien

ALTE MEISTERINNEN IM FOKUS

Sofonisba Anguissola versus Artemisia Gentileschi

Anna Dorothea Therbusch und ihre Zeit

NEUE MEISTERINNEN IM FOKUS

Hannah Höch - Eine Künstlerin zwischen Dadaismus und Surrealismus

Jeanne Mammen versus Lotte Laserstein - Zwei Wege in die Neue Sachlichkeit

Rosa Bonheur versus Maria Bashkirtseff - Zwei Künstlerinnen im Kontext des französischen Realismus

Berthe Morisot versus Mary Cassatt - Zwei Künstlerinnen im Bannkreis der Impressionisten

ALTE MEISTER IM DIALOG 

Raffael versus Michelangelo

Tizian versus Rubens

Rubens versus Rembrandt

Rembrandt versus Caravaggio

Rubens versus Caravaggio

ALTE MEISTER UND MODERNE

Beckmann, Dix und Co ... Inspirationsquelle Alte Meister bei Gemälden der Neuen Nationalgalerie

... und vieles vieles mehr! Schreiben oder sprechen Sie mich an ... ich lasse mir gerne neue Themen einfallen.

Über mich

Über Kunstwerke und Künstler jedweder Stilepoche zu kommunizieren ist meine Leidenschaft - ob in Führungen vor Originalen in Museen, ob in Seminaren, Vorträgen, Büchern, Publikationen oder organisierten Kunstspaziergängen und Kunstreisen. Kunst leicht und verständlich meinen Zuhörern zu vermitteln, darin sehe ich meine kunsthistorische Berufung. Ob Namens- oder Geburtstag, ob Gedenk- oder Hochzeitstag - zahlreiche Anlässe lassen sich mit Bildern oder Kunst feiern. Sie suchen für Ihren Anlass das Individuelle? - Kontaktieren Sie mich!

Nach dem Studium der Kunstgeschichte und Geschichte in meiner Geburtsstadt an der Universität Trier und an der Humboldt-Universität Berlin vertiefte ich mich in die Kunstvermittlung. Heute bin ich freier Mitarbeiter zahlreicher Berliner Museen, u.a. in der Gemäldegalerie, im Kupferstichkabinett, im Bode-Museum, in der Alten und Neuen Nationalgalerie, im Martin-Gropius-Bau, in der Berlinischen Galerie und im Mies van der Rohe Haus. Darüber hinaus arbeite ich als Dozent innerhalb des Gasthörer Card-Programms der FU Berlin, habe eine nach mir benannte Vortragsreihe in der Urania Berlin und halte regelmäßig Vorträge u.a. an der Akademie der Staatlichen Museen zu Berlin, dem Kunstverein Centre Bagatelle,  der Universität des 3. Lebensalters der Goethe Universität in Frankfurt am Main, der C.G.Junggesellschaft Berlin und dem Rosenhof in Berlin/Zehlendorf und ab Oktober 2023 an der Urania Potsdam. Des Weiteren bin ich Autor zahlreicher kunsthistorischer Bücher, die bislang stets im Belser Verlag erschienen sind.


Meine kunsthistorischen Publikationen 

Wie erkenne ich? ... Die Kunst der Römischen Antike (2005)

Wie erkenne ich? Die Kunst der Romanik (2004)

Wie erkenne ich? Die Kunst der Renaissance (2004)

Wie erkenne ich? ... Die Kunst des Barock (2004)

Wie erkenne ich? ... Die Kunst des Rokoko (2006)

Wie erkenne ich? Meisterwerke der Malerei (2007)

"Das sieht doch keine Sau - Große Kunst mit kleinen Fehlern" (2012)

"Wow - Kleine Kunst mit großer Wirkung" (2013)

"Abgedreht - Kunst von Irreal bis Surreal" (2014)

"Mona Lisa Forever - Ikone Vorbild Inspiration"(2014)

"Michelangelo Forever - Das Genie als Inspiration" (2015)

"Botticelli Forever - Wiedergeburt in der Moderne" (2015)

"Luther im Bild - Eine Ikone wird erschaffen" (2017)"

Public Art Berlin - Spaziergänge zur Kunst" (2018)

Das 5 x 5 der Architektur: Kunst-Epochen einfach verstehen (2020)

Das 5 x 5 des Designs: Kunstepochen einfach verstehen (2020)